Manchmal sind es extreme Fälle die man auf seine Werkbank bekommt. So wie in diesem Fall. Der Kunde hat Liebhaberstücke die an einem krassen Fall von Materialermüdung und Abnutzung leiden sollten.

Er wünschte sich eine Restauration und Aufpolsterung. Allerdings mussten die Stühle komplett neu verleimt, die Sitzflächen erneuert und der Polsterschaum ausgetauscht werden. Ein Anspruch den man bei Holzwerk Peter Stoiber gerne abarbeitet.

Damit man einen Vorher/Nachhervergleich hat, habe ich dieses Projekt festgehalten.

Man sieht deutlich den Unterschied.

Im linken Bild ist die Sitzfläche komplett zerbrochen und der Stuhl so nur noch ein Totalschaden. Nach der Reparatur ist die Sitzfläche wieder ganz und mit einem stabilem, individuell angepasstem Sitzbrett repariert.

Im rechten Bild sieht man deutlich wie die Sitzfläche abgesackt ist. Das Polster ist durchgesessen und nicht mehr zu gebrauchen. Nach der Restauration ist die Sitzfläche frisch aufgepolstert und bietet wieder Schutz vor der harten Sitzfläche. Das Volumen des Polsters ist wie am ersten Tag.

Auch alle Holzverbindungen wurden im Zusammenhang der Reparatur neu verleimt und stabilisiert. So können die Stühle wieder voll belastet werden und genießen wieder als Liebhaberstücke eine neue Ära im Esszimmer.

Die Zufriedenheit des Kunden war groß. Denn anstatt neue Massivholzstühle zu kaufen, sind diese zu einem individellen Preis aufbereitet worden.

 

Habe sie auch so einen Fall? Möchten sie die Liebgewonnenen Möbel auffrischen und erneuern lassen?

Dann treten sie mit mir in Kontakt: Kontakt Holzwerk Peter Stoiber

Wir besprechen ihren Wunsch, machen aus ihrem Wunsch ein gemeinsamens Ziel und retten ihre Liebhaberstücke vor dem Sperrmüll.